Supergenial-Shop

Erich Wunderli

Überlandstrasse 199c

8600 Dübendorf

 

Tel 076 583 48 08

 

E-Mail: sao23@gmx.ch

Produkte-Hitparade

Diese Hitparade zeigt Ihnen, von welchem Artikel wir am meisten verkaufen. Die Hitliste wird immer wöchentlich angepasst.

In klammer (X) = Vorwoche

Radierschwamm

zurück >>>

 

Der spezielle Radierschwamm.
Bei uns günstiger als im Fachhandel!

Der einfach zu handhabende umwelt- und hautschonende ca. 70 x 55 x 40 mm grosse Helfer sollte in keinem Haushalt fehlen!

 

10 Stk. CHF 12.60 (Einzelpreis: CHF 1.26)  
 50 Stk. CHF 61.00 (Einzelpreis: CHF 1.22)  
100 Stk. CHF 119.00 (Einzelpreis: CHF 1.19)  
500 Stk. CHF 450.00 (Einzelpreis: CHF 0.90)  

zurück >>>

 

Der spezielle Radierschwamm.
Bei uns günstiger als im Fachhandel!

Der einfach zu handhabende umwelt- und hautschonende ca. 70 x 55 x 40 mm grosse Helfer sollte in keinem Haushalt fehlen!

 

Achtung! Ab 20 Stück höhere Versandkosten!
Ab 30 Stück bitte vor Ort abholen.

 

Mit diesem Reinigungsschwamm wird Ihnen das Saubermachen demnächst ganz leicht von der Hand gehen.


Sie benötigen nur den neuen Radierschwamm und Wasser keine Reinigungsmittel.

Die spezielle Beschaffenheit dieses Reinigungsschwammes ermöglicht den völligen Verzicht auf chemische Reinigungsmittel und ohne grosse Kraftanstrengung. Sie entfernen selbst hartnäckigsten Schmutz einfach und mühelos.

 

Diese neue revolutionäre Methode macht Tee- oder Kalkrändern, angebranntem Fett, Striemen auf Wänden und Böden eine Ende.

 

Der neue Reinigungsschwamm ist kein einfacher Schwamm und enthält keine chemische Reinigungsmittel. Er besteht aus einem ganz neuartigen Spezialschaumstoff. Er dringt in die Struktur der Oberflächen ein und kann somit auch den tieftsitzenden Schmutz einfach lösen.

 

Der ca. 70 x 55 x 40 mm grosse Radierschwamm eignet sich besonders für alle harten Flächen, wie z.B. Ceranfelder, Anrichten, Töpfe und alle Dinge aus rostfreiem Stahl. Ebenfalls können auch Böden, Gartenmöbel, sowie Wände gereinigt werden.

 

Vorsicht jedoch bei sehr empfindlichen, glänzenden oder mattierten Kunststoff- Farb- oder Lackoberflächen. Hier sollten Sie zuerst an einer kleinen und unauffälligen Stelle testen!!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erfahrungsberichte:

Als ich nach längerer Zeit meine Küche putze war ich am verzweifeln. Der fette Staub haftete vor allem auf der Oberseite der Hängekästen.

Verzweifelt suchte ich nach einem guten Putzmittel, dass aber meine Holzschränke nicht beschädigte.

Da entdeckte ich durch Zufall den Schmutzradierer vom
SUPERGENIAL-SHOP. Eigentlich konnte ich nicht glauben, dass der Schmutzradierer wirklich was nützte. Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren.

Ich dachte, "Meister Proper putzt persönlich". So flott und mühelos löste sich der Schmutz in meiner Küche noch nie. Jedoch waren die 2 Schmutzradierer die in einer Packung waren gleich verbraucht. Gott sei Dank hatte der Supermarkt noch geöffnet, denn ich holte mir noch am selben Tag 2 weitere Packungen, die aber teurer waren als die vom Supergenial-Shop. Durch das Erfolgserlebnis in der Küche wurde ich zum Putzteufel und eilte mit dem Schmutzradierer durch die ganze Wohnung. Über Kästen, Spiegel, Fliesen und Wände.

Fazit: Ich habe bei Supergenial-Shop ein 100ter Pack bestellt, was im Endeffekt günstiger war als die gleichen Radierschwämme vom Supermarkt. Ein guter Helfer in der ganzen Wohnung, doch meiner Meinung nach etwas zu teuer im Supermarkt und leider auch schnell verbraucht.

Luchsi23, Bern

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Erfahrung
********************
Da ich auch noch sparsam bin und lange etwas von den Schmutzradieren haben möchte, teile ich einen in der Mitte mit der Schere und habe nun einen kleineren. Auf Gummihandschuhe verzichte ich, da ich erfahren habe, dass die Reinigung ohne zusätzlichen Reiniger, Wasserdampf und Gummihandschuhe vonstatten gehen kann:

Gemäß der Anleitung feuchte ich den noch sauberen , strahlend weißen Schmutzradierer mit Wasser unter dem Wasserhahn an und wringe ihn dann aus, beim auswringen habe ich das Gefühl eines leichten Schaumaufkommens.

Meine eigentlich weißen Kunststofffenster sollen dem Schmutzradierer zum Opfer fallen, wir haben einen kleinen Kaminofen und dementsprechend entsteht doch sehr viel Staub, der sich gerne auf den weißen Fensterrahmen niederschlägt. Ich reibe nun sanft auf der Oberfläche des Fensterrahmens herum und stelle fest, dass sich eine Wirkung einstellt, vom Fensterputzen mit Zeitungspapier waren noch einige Rückstände auf den Rahmen und auch der Russ- und Nikotinfilm verschwand und ein leichter Glanz legte sich über die Rahmen. Ich war zufrieden, ein Nachputzen war nicht erforderlich. Daher ist es auch wichtig den Schwamm nach dem Durchfeuchten gut auszuwringen.
Nach Reinigen von 2 Doppelfensterrahmen inkl. Fensterbank und einem großen Fensterrahmen war dieses Viertel des Radierschwammes etwa gleich verschmutzt wie nach wenigen Anwendungen und meiner Meinung nach noch verwendbar..
Ich spülte das Teil unter dem Wasserhahn durch und habe es ausgewrungen und begab mich an den Computer und radierte dann mal auf dem Computerbildschirmrahmen, Drucker, Scanner rum, dort rauche ich auch und das Ergebnis war erschreckend.
Obwohl die Geräte bald täglich abgewischt werden, radierte der magische Schwamm doch einiges weg und dann war das viertel des Schwammes auch aufgebraucht aber der Bildschirmramen und Tastatur waren wie neu.

Nun war ich in Radierlaune und nahm das nächste Viertel und begab mich in die WC´s um die Fliesenablagen und Kacheln und Waschtische inkl. Armaturen zu bearbeiten. Ich kann nur sagen, das war SPITZE und hat Spaß gemacht, ein Ergebnis ist sofort da, es glänzte, besonders die verchromte Verkleidung der Abflussrohre zeigte keine Wischlappenspuren auf und da war es auch wieder wichtig den Radierschwamm nicht zu doll zu durchfeuchten und gut auszuwringen.

Nun war ich im Putzwahn, alles ging ja so einfach und schnell, die Ergebnisse waren super zufriedenstellend.
Dieses Viertel des Schwammes, womit ich in den WC Räumen radiert habe , habe ich ausgespült, ausgewrungen und dort deponiert, natürlich außer Reichweite der Kinder!! Und benutze ihn dort wieder für die Waschtische und Kacheln drumherum. Badezimmer habe ich ebenso die Waschbecken, den Waschtisch und die Spiegelablage gereinigt, nein sauber radiert...
Nun habe ich ja noch einen ganzen Schwamm, der viel auch der Schere zum Opfer und wurde geteilt. Nun war ich in der Küche....Chromagan Dunstabzugshaube, Herdarmaturen, und Spülmaschine, sogar meine Küchenschränke, die durch das Öffnen Patschhändchen der Kinder haben, ließ sich mühelos von diesen Verschmutzungen beseitigen.

In meiner „Ofenecke“ hat sich auf der Tapete oben in der Ecke ein“ Russ Film“ gebildet ich habe auch dort mal vorsichtig radiert und der Russ löste sich. Die Farbe (hell gestrichen, aber nicht weiß) blieb sogar auf der Tapete. Hier kam ich mit meinem Viertel aber nicht so weit, da die Fläche doch größer ist und ich werde auf jeden Fall mit einem ganzen Radierer zum Einsatz kommen.


Mein Fazit
************

Der magische Schmutzradierer hat mich überzeugt und ich kann bedenkenlos eine Empfehlung aussprechen.

Was mich stutzig macht ist, dass keine Inhaltsstoffe angegeben waren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dort nichts beigefügt ist. Wie geschrieben schien es mir, dass ich beim Auswringen einen leichten Schaum gefühlt habe und der Duft des Schwammes, wenn auch ganz leicht und zumindest sind Duftstoffe enthalten...
Zudem der Sicherheitshinweis, dass der Schmutzradierer außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden soll.
Meine Hände waren nach der Putzaktion auch sauber und fühlten sich so an als wenn ich länger gebadet hätte. Sie sogen die Handcreme nur so auf und daher ziehe ich einen Stern für die fehlenden Angaben wieder ab.
Das fiel mir jetzt beim näheren Betrachten der Lieferung auf und ich werde doch mal ganz unverbindlich eine E-Mail an den werten Herr Wunderli senden. Sollte es zu einem Ergebnis führen werde ich berichten.

Ansonsten war das Putzergebnis zufriedenstellend, besonders da es alles sehr leicht ohne viel Aufwand von der Hand ging.
Den Preis möchte ich auch noch ein wenig bemängeln: regulär habe ich die Schwämme für 2,90 im Supermarkt gesehen und nicht gekauft. Jetzt im Angebot bei Supergenial für sfr. 1.40 pro Stück gekauft oder 10 Stück für 12.60. Das bedeutet für mich Angebote werde ich nutzen und dann gleich 10 Stück kaufen. Bei Supergenial sind die Schwämme nicht 20 mm dick sonder doppel, nämlich 40 mm.

Viel Spaß beim Radieren
wünscht Euch
robbse1 , Schaffhausen

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heute mal ein Bericht über den magischen Schmutzradierer von Supergenial.

Packung und Preis
Da ich erst mal testen wollte, habe ich den Schmutzradierer im Zweierpack zu einem Preis von ca. sfr. 2,80  eingekauft. Es gibt ihn noch im 10-Pack für nur 12.60, aber das wäre mir zum Testen erst mal zu teuer gewesen.

Leistung
Zuallererst wollte ich in meiner Wohnung die ekligen grauen Tatscher entfernen, die unvorsichtige Gäste mit dreckigen Händen hinterlassen hatten. Bisher habe ich des öfteren mal die Maler gerufen, damit sie da noch mal drüber streichen, aber jetzt hatte ich ja den Schmutzradierer.
Anleitung genau studiert, Schwamm befeuchtet, ausgewrungen und ran an die Arbeit.
Ich war erstaunt. Mit wenigen Bewegungen waren die Flecken spurlos weg. Einziger Nachteil: Der Radierer sah nach dem ersten Gebrauch schon ein wenig mitgenommen aus.
Das einzige, was mir aufgefallen war: Die gereinigten Stellen spiegelten das Licht etwas stärker, so als wäre die Stelle dauerhaft feucht. Das fällt aber kaum auf, wenn dann sowieso nur, wenn ich gegen das Licht schaue und es ist definitiv schöner als ein grauer Fleck.

Weiter probiert: An meinen Gartenstühlen befanden sich eklige schwarze Schmierer, die möglicherweise von Öl oder ähnlichem herrühren. Hab schon alles probiert: Von Spüli über Seife bis hin zu Lösungsmitteln... keine Chance. Schmutzradierer drüber und schon war alles weg. Kein Problem. Toll!!

Also habe ich weiter nach Flecken gesucht. Nix mehr in der Wohnung - also ran ans Treppenhaus. Hier waren viele Spuren zu sehen. Fingertatscher, Schmierer und Spuren von Transporten (Kartons, Möbel etc.). Fingertatscher gingen wirklich wunderbar und einfach weg, ebenso leichte Schmierer. Die Transportspuren waren schon recht hartnäckig und haben etwas gedauert, aber auch das ging.
Insgesamt brauchte ich beide Schwämme, um alles wegzukriegen. Ist also nicht allzu ergiebig, aber wirksam. Bei rauen Wänden ist der Radierer sehr schnell hinüber.

Fazit
Die in der Werbung versprochene Leistung wird erstaunlich gut eingehalten. Einziger Minuspunkt: Die Dinger gehen viel zu schnell kaputt und sind dafür einfach zu teuer.
Trotzdem habe ich mir ein weiteres Zehnerpack gekauft. So oft brauche ich den ja nicht, hab nämlich keine Kinder. ;-)

Miriam Luchsinger, Zürich